Plasma

Bei dieser Methode entsteht ein Plasmablitz ohne direkten Hautkontakt, der winzige Verdampfungspunkte erzeugt. Dies führt zu einer Kontraktion und Straffung der Haut. Die Haut wird zudem durch das Plasma stimuliert und angeregt neue Hautzellen zu bilden. Die Wundheilung erfolgt bereits nach 3-4 Tagen und die entstandenen Krusten fallen wenige Tage später von selbst ab. Diese müssen trocken abheilen, d.h. zunächst muss auf Pflegemittel und Make-up verzichtet werden. 

Anwendungsgebiete:

-Oberlidstraffung/Unterlidstraffung (auch Schlupflider)

-Mund- und Lippenfältchen

-Krähenfüße

-Fältchen am Ohr (Mini-Lift)

-Halsstraffung

-Stirnfalte (Zornesfalte/Glabella)

-Stirnfalten quer

-Aknenarben

-Dehnungsstreifen

-Nasiolabialfalte

  • Stengel Kosmetik
  • Stengel Kosmetik

© 2018 Stengel Kosmetik